DRC - Datenbank, Ausgabe am 25.06.2016 19:34

Name Florence du Bois de la Rayère
ZB-Nr. 1129448
gew. am 16.1.2010
Geschlecht Hündin
Eltern Furyo Noroy du Plessy X 
Versace du Bois de la Rayère II
Ahnentafel Ahnentafel-Anzeige
Nachkommen Nachkommen-Anzeige
HD/ED Hüften = B1 (rechts = B1, links = A2)
Ellbogen rechts = frei, links = frei
Augen RD: frei, PRA: frei, Katarakt: frei vom 08.03.16
Befunde GR-PRA1: frei, GR-PRA2: frei
Zahnstatus oB
ZZL vom 08.11.11
Zuchtwerte HD = 89 / HC = 95
Auflagen Ein Zuchtpartner muss eine über den Wesenstest hinausgehende Prüfung nachweisen.
Titel/Prüfungen WT
Besitzer Ulrike Stahl
Am Knapp 7
57368 Lennestadt
Tel. 02721/3324
Fax. 01511/8403033
E-Mail golden@wildpepper.de
Homepage http://www.wildpepper.de
Foto-Anzeige
Züchter Bruno Facq
Fotos Foto-Anzeige  Foto-Anzeige
Risthöhe 55 cm
Formwert v
Femininer Kopf, mittelbraunes Auge, insgesamt sehr gut entwickeltes Gebäude, tiefer, gut gewölbter Brustkorb, Schulter könnte etwas schräger liegen, kräftige Knochensubstanz, korrekte Winkelung Hinterhand, sehr gute Fellanlage, bewegt sich gut.

Richter: Winter
Wesenstest Temperament, Bewegungs- und Spieltrieb:
Die Hündin hat ein hohes Temperament sowei ein sehr ausgeprägtes und raumgreifendes Bewegungsverhalten, sie spielt intensiv.

Ausdauer, Unerschrockenheit, Härte, Aufmerksamkeit:
Sie hat eine hohe Ausdauer auch und insbesondere hinsichtlich eigener Interessen, ist sehr unerschrocken und immer aufmerksam.

Beute- und Bringtrieb, Spür- und Stöbertrieb:
Das Beute machen und Behalten liegt bei der Hündin in sehr ausgeprägter Form vor, sie trägt für sich und nur gelegentlich zu, Spürverhalten wird erkennbar.

Unterordnung und Bindung:
Die Hündin hat eine schöne Bindung zu ihrer Führerin und zeigt eine gute Unterordnungsbereitschaft.

Sicherheit gegenüber Menschen, Kreisprobe, Rückenlage:
Fremden Menschen gegenüber ist die Hündin freundlich und sicher und bei für sie stimmiger Aufforderung auch interessiert, Seitenlage und Kreis belasten sie nicht ernsthaft.

Sicherheit gegenüber optischen und akustischen Reizen:
Auf dem Parcours ist die Hündin weder optisch noch akustisch ernsthaft zu beeindrucken und mit ein wenig Ermunterung, schaut sie sich alle Reize von allein an.

Schussfestigkeit:
Die Hündin ist schussfest.

Bemerkungen:
Insgesamt eine temperamentvolle Hündin mit einem großen Bewegungsdrang und sehr ausgeprägtem Beuteverhalten, die in jeder Situation die nötige Sicherheit zeigt.

Richter: Görlas
Bemerkungen LOF 102211